Eine kurze Biografie des distinguierten Universitätsprofessors Dr. Alireza Yalda,
                           Vater der Wissenschaften von Infektionskrankheiten im Iran

                                                                                                           

 

Von Prof.Prof.h.c.Dr.Alireza Ranjbar, Bonn

 

Der distinguierte Universitätsprofessor Dr. Alireza Yalda wurde am 3.Dezember 1930 in Teheran, Iran geboren.

 

Prof. Yalda erhielt seinen medizinischen Abschluss an der Medizinischen Fakultät der Universität Teheran im Jahr 1957 und schloss seine Facharztausbildung für Innere Medizin und Infektionskrankheiten im Jahr 1960 an dieser Universität ab.

 

Im selben Jahr begann er seine Lehrtätigkeit an der Medizinischen Fakultät der Universität Teheran.

 

Prof. Yalda ist distinguierter Professor an der Teheraner Universität für Medizinische Wissenschaften. Er ist selbst Autor von sieben Büchern und Herausgeber, bzw. Mitherausgeber von mehr als zehn weiteren Büchern.

 

Prof. Yalda ist ein international hoch angesehener Arzt, Hochschullehrer, Wissenschaftler und Forscher. Er erhielt mehr als 20 Auszeichnungen für seine besonderen Verdienste, Beiträge und seine ausgezeichnete Lehre.

 

Die Medizinische Fakultät der Universität Zanjan im Iran gibt ihre offizielle medizinisch-wissenschaftliche Zeitschrift mit dem Titel „Yalda“ heraus, die zu Ehren von Herrn Prof.Dr. Alireza Yalda nach ihm benannt ist.

 

Darüber hinaus ist der Lehrstuhl für Infektionskrankheiten an der Teheraner Universität für Medizinische Wissenschaften nach Professor Yalda benannt.

 

Prof. Yalda gilt als Vater der Wissenschaften von  Infektionskrankheiten im Iran.

 

Prof. Dr. Alireza Yalda ist auf Lebenszeit Mitglied des höchsten Professorenrates und des Gutachterausschusses für die Beförderung von Dozenten an der Medizinischen Fakultät der Teheraner Universität für Medizinische Wissenschaften.

Prof. Yalda ist Mitglied des Editorial Board von mehr als 20 medizinischen Fachzeitschriften. Er ist Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Acta Medica Iranica, Mitherausgeber des iranischen Journal of Medical Council und Mitglied des wissenschaftlichen Beirates des Medical Journal der Teheraner Universität der Medizinischen Wissenschaften.

Darüber hinaus ist Professor Yalda ein ständiges Mitglied der iranischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften.


Seit 1963 ist er mit Frau Dr. Tahereh Jafarzadeh  verheiratet, er hat zwei Töchter und vier Enkelkinder.